Aktuell

10.04.2019 - Starker Sieg gegen Krefeld

Tobias Mende mit ganz starker Leistung beim Debüt, Kevin Zapp lässt es zweimal klingeln und eine überragende Mannschaftsleistung bringt Duisburg den Sieg. Wir gewinnen gegen den KEV Fanclub Krefeld mit 5:1 (2:1/2:0/1:0)

Beide Mannschaften hatten an diesem Abend dasselbe Problem. Sie hatten einen deutlichen Personalmangel. Somit ging man auch vorsichtig ins Spiel und hat sich zunächst ran getastet. Nicht zuletzt um die Kräfte erstmal zu schonen. Ein ausgeglichenes Spiel sorgte für Chancen auf beiden Seiten, aber bei den Goalies war jeweils Endstation. Mitte des ersten Drittels gelang Krefeld dann der Führungstreffer zum 0:1. Schnell verdauten die Füchse den Rückstand, zogen ihr Tempo etwas an und verlagerten das Spiel auf die andere Seite des Eises. So konnte Robert Brundage die Scheibe zum 1:1 in den Winkel feuern, ehe Kevin Zapp den Goalie austanzte und mit dem 2:1 hinterher zog.

Im zweiten Drittel wurde das Tempo schon höher und die Chancen größer. Immer mehr standen die Torhüter im Mittelpunkt und haben es beiden Mannschaften alles andere als leicht gemacht. Duisburg kam zum besseren Abschluss und zog mit dem 3:1 durch David von Cappeln davon, der vor dem Tor goldrichtig stand. Krefeld zog nun an, Duisburg verteidigte aber hinten gut. Kurz vor der zweiten Drittelpause war es erneut Kevin Zapp, der die Scheibe zum 4:1 in den Winkel platzieren und schon für eine kleine Vorentscheidung sorgen konnte.

Dass man sich auf ein 4:1 nicht ausruhen kann, ist im Eishockey relativ bekannt. Krefeld zog das Tempo endgültig an und kam öfters gefährlich vor das Duisburger Gehäuse. Die Rechnung haben sie aber ohne Neuzugang Tobias Mende gemacht, der wie eine Mauer im Tor stand und absolut nichts zuließ. Ein Powerplay für Duisburg sorgte für das 5:1 durch Brett Cline, der die gute Vorlage von Steffen Zapp in einen Strahl umwandeln konnte und für die Entscheidung sorgte. Krefeld warf alles nach vorne, die Füchse machten aber hinten komplett dicht und ließen so nichts mehr zu.

Ein erfolgreicher Test für Willingen, wo sich beide Mannschaften in einem Monat beim Summer-Cup schon wiedersehen werden.

Tore:
Kevin Zapp (2x)
Robert Brundage (1x)
David von Cappeln (1x)
Brett Cline (1x)



Geburtstage im Mai

    Brett            Sonja
         
   01.05.          15.05.


Trainingszeiten:
z.Z. in Dinslaken
Termine unter Training

Bitte alle GASTSPIELER per Email hier anmelden

   

   Update: 28.04.2019